Das iranische Regime hat drei Tage lang um den Tod

Das iranische Regime hat drei Tage lang um den Tod des Terroristen Qasem Soleimani getrauert. Aber als sie 1500 Demonstranten schlachteten, warfen sie ihre Körper in den Fluss, als wären sie nichts. Das iranische Regime verherrlicht den Tod und schätzt das menschliche Leben nicht